Interessengruppe Freiberufliche Pflege Aargau

Warum eine Interessengruppe?

Der selbständige berufliche Einsatz beinhaltet erheblichen administrativen Aufwand und erfordert unter-nehmerisches Denken und Führungsqualität

Die vielfältigen beruflichen Vernetzungen und Engagements der Freiberuflichen vor Ort, in der Interessengruppe Aargau sowie Qualitätszirkel schaffen gute Zusammenarbeit, berufspolitisches Bewusstsein und haben gesellschaftliche Wirkung.


wer wir sind

Sie sind seit längerem in der Freiberuflichen Pflege tätig oder wollen es werden. Sie schlagen sich alleine mit dem administrativen Aufwand herum? Fühlen Sie sich auch manchmal überfordert mit der Flut an Informationen die Sie von Kantons-, Verbands- und Bundesseite erhalten?

Die Interessengemeinschaft der Freiberuflichen Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner Aargau hat sich aus diesem Grund zusammengeschlossen, um diese vielen Informationen zu verarbeiten und den gegenseitigen Austausch zu fördern! Gemeinsam sind wir stark! Wenn auch Sie von der gemeinsamen Stärke profitieren möchten, kommen Sie in unsere IG.

was wir tun

  • Informationen aus erster Hand: Kanton, Sektion sowie Fachverband
  • Erfahrungsaustausch untereinander
  • ein Netzwerk für Vertretungen
  • Möglichkeit zum Einbringen in politische Themen und Verhandlungen
  • Für neue Freiberufliche Pflegefachpersonen, helfende Beratung/Begleitung nach Schwerpunkt
  • Zusammenarbeit mit dem Pflege Berufsverband SBK-ASI

Wir freuen uns auf Sie! Selbstverständlich darf jederzeit geschnuppert werden. Melden Sie sich unverbindlich bei der IG Leitung.

 

Reglement IG Freiberufliche Pflege Aargau


Sitzungstermine 2019

  • 14.01.2019
  • 11.03.2019
  • 13.05.2019
  • Sommerfest Ende Juni - Termin wird noch bekannt gegeben
  • 09.09.2019
  • 11.11.2019

Jeweils von 19.00 - 21.00 Uhr


hier treffen wir uns



ja ich will mitglied der IG werden

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


freiberuflich werden

Sie sind Pflegefachfrau oder Pflegefachmann und möchten freiberuflich tätig werden? Wir unterstützen Sie dabei! Als freiberuflich tätige Pflegefachperson brauchen Sie eine ZSR-Nummer, um ihre Leistungen mit den Krankenkassen abrechnen zu können. Dazu müssen Sie über den SBK einem entsprechenden Administrativ-Vertrag beitreten.
Hier finden Sie weitere Informationen dazu: Freiberuflich werden